Blog

ProFTPD Benutzer anlegen

ProFTPD Benutzer anlegen

Dieses kurze Tutorial soll Anfängern zeigen wie man einen Benutzer für ProFTPD anlegen kann. Voraussetzung das dieses Tutorial funktioniert ist natürlich, dass "ProFTPD" überhaupt am Server installiert ist.

Um einen Benutzer anlegen zu können, kann man sich einfach eines Systembenutzers bedienen.

1. User anlegen

useradd Benutzername -d Verzeichnis

useradd matthias -d /var/www/matthias

2. Passwort für User vergeben

passwd matthias

Eingabe des Passwortes und Bestätigung des Passwortes.

3. Zugriff beschränken

Um nun den Benutzer "matthias" auch wirklich in seinem Home-Verzeichnis "einzusperren" kann man in der Konfigurationsdatei "/etc/proftpd/proftpd.conf" noch folgenden Befehl einkommentieren:

Defaultroot ~

Anschließend die Datei speichern und schließen und den ProFTPD-Dienst neustarten

/etc/init.d/proftdp restart

Nun hat der Benutzer "matthias" Zugriff auf sein Home-Verzeichnis.

4. SSH

Je nachdem welche verschiedenen Usergruppen und Rechte vergeben wurden, hat der User "matthias" nun auch per SSH Zugriff oder nicht. Standardmäßig hat er per SSH normalerweise schon Zugriff auf den Server. Soll der User jedoch keinen Zugriff bekommen, kann man auf die Schnelle folgendes machen:

Im Verzeichnis "/etc/ssh/" die Datei "sshd_config" öffnen und eine Zeile einfügen:

DenyUsers matthias

Datei wieder schließen und SSH-Dienst neustarten

/etc/init.d/ssh restart

Nun hat der User "matthias" keinen Zugriff mehr per SSH-Verbindung.

25.08.2010
Matthias Frick
Linux
1 Kommentar

Über den Autor

Matthias Frick
Matthias Frick, MSc.

Er ist ein langjähriger Ruby-on-Rails Entwickler und leitet das Unternehmen Frick-Web.

1 Kommentar zu "ProFTPD Benutzer anlegen"

  1. Nick
    Nick 30.08.2010
    Good and nice explanation.

Kommentar verfassen