Blog

Multiplayer Pong

Multiplayer Pong

Während der Lehrveranstaltung “Interface Cultures” entwickelte ich mit meinen Studienkollegen Thomas Czernik, Daniela Dobler und Dominik Goltermann ein Multiplayer Pong Game. Das Spiel besteht aus einem Server und 2 Clients. Der in Ruby implementierte Server kann Verbindungen von 2 Clients behandeln. Die Clilents haben wir in ActionScript3 / Flash, mithilfe einer Webcam Colortracking Klasse von Jop Wielens, umgesetzt. Ein Client ist gleichzeitig ein Player.\r\nSpieler 1 nimmt einen Stift, mit einer Farbe die sich stark von den Umgebungsfarben unterscheidet, in die Hand und hält diesen vor die Webcam. Anschließend klickt er mit der Maus auf den Stift und trackt somit die Farbe. Mit diesem Stift und über die getrackte Stiftfarbe kann nun Spieler 1 seine Bar bewegen.

Anschließend wartet das Programm auf die Verbindung des zweiten Spielers. Ist die Verbindung zwischen Server und Spieler 2 aufgebaut, kann auch dieser ein Objekt tracken um dies später als „Schläger“ verwenden zu können. Durch eine von beiden Spielern durchgeführte Bestätigung „READY“ geht das eigentliche Pong Spiel los.

Den Sourecode zu diesem Projekt finden Sie hier: Multiplayer Pong

muliplayer pong

Für die Dokumentation haben wir noch ein Video dazu gedreht:

 

19.12.2009
Matthias Frick
Flash/Flex/AS3, Ruby on Rails
0 Kommentare

Über den Autor

Matthias Frick
Matthias Frick, MSc.

Er ist ein langjähriger Ruby-on-Rails Entwickler und leitet das Unternehmen Frick-Web.

0 Kommentare zu "Multiplayer Pong"

Kommentar verfassen